BGL Ligue: Spektakulärer Schlagabtausch in Düdelingen

BGL Ligue: Spektakulärer Schlagabtausch in Düdelingen

Im Duell zwischen den Fußballteams von F91 und Wiltz fallen sechs Tore. An der Tabellenspitze bleibt es eng.

Jan MORAWSKI

Im Duell zwischen den Fußballteams von F91 und Wiltz fallen sechs Tore. An der Tabellenspitze bleibt es eng.

Es ist ein Jammer, dass am frühen Samstagabend im Düdelinger Stade Jos Nosbaum keine Zuschauer zugelassen waren. Denn nicht nur das Wetter spielte zum Auftakt des 15. Spieltags in der BGL Ligue mit, auch die Mannschaften lieferten ab. Am Ende trennten sich Tabellenführer F91 und Aufsteiger Wiltz mit 3:3.

Dabei hatten die Gastgeber komfortabel geführt. Durch Tore von van den Kerhof (29.’, Handelfmeter) und Kirch (38.’) lag die Mannschaft mit 2:0 vorne. Doch kurz vor der Pause schlug der Wiltzer Ibrahimovic per Doppelschlag zu. Erst verwandelte er einen von Cabral an Burkic verursachten Foulelfmeter (44.’), zwei Minuten später traf er erneut.


Kopfball Dominik Stolz (Swift Hesper #27)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 13. Spieltag, Saison 2020-2021 / 24.02.2021 /
Etzella Ettelbrück (Ettelbruck) - FC Swift Hesperingen / 
Stade du Deich, Ettelbrück /
Foto: Ben Majerus

Beim FC Swift Hesperingen läuft es zurzeit nach Plan. Einen großen Anteil daran hat auch Dominik Stolz, der nun wieder auf seiner Lieblingsposition ran darf.


In der zweiten Halbzeit setzten die Gäste ihren Lauf fort und drehten die Partie durch Vaccaro (50.’), ehe der erst sechs Minuten zuvor eingewechselte Schaus in der 78.’ für Düdelingen zum Endstand traf.

Doch vor allem die Wiltzer mussten den Auswärtspunkt teuer bezahlen. Nach 13 beziehungsweise 20 Minuten mussten Vandenbroeck und Semedo verletzt vom Feld – Zweiterer sogar auf einer Trage.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BGL Ligue: Fola überrennt Rümelingen

Vor heimischer Kulisse kassierte Schlusslicht Rosport am zwölften Spieltag der BGL Ligue eine Niederlage. Fola ließ Rümelingen gar keine Chance. Auch Differdingen siegte souverän.

Source link

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*